Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Psychosomatischen Grundversorgung Kassel.

Wir informieren Sie hier über unsere Seminarveranstaltungen für Psychosomatische Grundversorgung in Kassel.

Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Die Psychosomatische Grundversorgung fasst Kompetenzen zusammen, die ergänzend
zur organmedizinischen Diagnostik und Behandlung eingesetzt werden, um Patientinnen
und Patienten genzheitlich zu verstehen.

Im Rahmen der Psychotherapierichtlinien wurde die Psychosomatische Grundversorgung erstmals 1984 konzeptualisiert. Seit 2003 gehört sie als Weiterbildung in die medizinischen Fachgebiete der Allgemeinmedizin, der Inneren Medizin, der Gynäkologie und Geburtshilfe

Im Sinne der Psychosomatischen Grundversorgung soll die Ärztin oder der Arzt in die Lage versetzt werden, das körperliche und emotionale Befinden des Patienten und seine Beziehungen zu sich selbst und anderen diagnostisch zu erfassen. Die Psychosomatische Grundversorgung besteht aus drei Elementen:

  • Diagnostik – Erkennen von psychischen Einflüssen und Störungen bzw. der psychosozialen Komponente des Krankheitsgeschehens
  • Therapie – Basale psychosomatische Behandlung in einer vertrauensvollen Arzt-Patienten-Beziehung durchführen
  • Kooperation – Maßnahmen im psychosozialen Versorgungssystem im Sinne der Patientin oder des Patienten koordinieren

Im Rahmen der Psychosomatischen Grundversorgung werden häufige psychische Störungen erkannt und weiter begleitet. Hierzu gehören:

  • Psychische Erkrankungen – z. B. Angststörungen oder Depressionen
  • Funktionelle Störungen – z. B. somatoforme Erkrankungen, d.h. körperliche Symptome oder Beschwerden ohne organischen Befund
  • Psychosomatische Erkrankungen – körperliche Erkrankungen, deren Pathogenese mit psychosozialen Faktoren in Verbindung zu bringen ist, z. B. Hypertonie bei Konflikten am Arbeitsplatz
  • Somatopsychische Störungen – psychische Probleme, die aus der Krankheitsbewältigung schwerer Leiden (z. B. Krebs) entstehen

Detaillierte Informationen finden Sie in den Psychotherapierichtlinien des Gemeinsamen Bundesauschusses.

Antrag auf Genehmigung zur Abrechnung und Kontakt zur Fachabteilung:
  Antragsformular Psychosomatische Grundversorgung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.